Bleichert – Kalender 2017

  • 0

Bleichert – Kalender 2017

Der Bleichert Kalender 2017:

Bilder zur Bleichert „Eidechse“ – dem genialen Elektrokarren und Vorläufer des modernen Elektrogabelstaplers.

Der Elektrokarren „Eidechse“ der Firma Bleichert

Der Elektrokarren „Eidechse“ war ein niedriges Kleinfahrzeug auf vier Rädern mit Vollgummibereifung und einer Plattform als Transportfläche. Der Antrieb erfolgte durch zwei Motoren, die sich unter der Ladefläche in einem Kasten befanden und von Akkumulatoren gespeist wurden.

Der Elektrokarren konnte auch so gefahren werden, daß sich der Fahrerplatz mit der Schalt- und Bremseinrichtung vorn befand. Später gab es eine Vollverkleidung für den Fahrer, die sogar mit Dach versehen war.

Die Besonderheit der „Eidechse war die patentierte Trittbrettlenkung durch das Körpergewicht des Fahrers. Dieser bestimmte durch das Wippen des Trittbrettes die Fahrtrichtung. Die Fahrgeschwindigkeit betrug anfangs 8 km/h und wurde später auf 16 km/h gesteigert.

Die „Eidechse wurde anfangs in zwei Größen für 750 kg und 1.500 kg Nutzlast und in unterschiedlichen Bauarten hergestellt. Der Grundtyp war der Plattform-Elektrokarren (Baureihe EK).

Die Bezeichnung als „Eidechse leitete sich von der lebenden Eidechse ab und sollte die Wendigkeit beim Fahren ausdrücken. Der Elektrokarren wurde um 1920 entwickelt. 1923 ließ die Firma Bleichert beim Deutschen Patentamt in Berlin die Bezeichnung „Eidechse in die Warenzeichenrolle eintragen.

Eine erste ausführliche Beschreibung der „Eidechse befindet sich in der Festschrift von 1924 zum 50jährigen Jubiläum der Gründung der Firma Bleichert.

Die „Eidechse war vielseitig nutzbar. Sie kam vor allem im innerbetrieblichen Transport von Kleinteilen in Industriebetrieben, bei der Eisenbahn auf Bahnhöfen für den Gepäcktransport, bei der Post im Paketumschlag, in öffentlichen und kommunalen Einrichtungen (Krankenhäusern, Schlachthöfen, Molkereien) und in der Stadtreinigung zum Einsatz.

Die „Eidechse war weltbekannt. Sie dürfte neben der Drahtseilbahn das bekannteste Produkt der Firma Adolf Bleichert & Co. gewesen sein.

Heute ist dieses Transportmittel aus der Öffentlichkeit verschwunden.

—————————–

Nachdem der Bürgerverein Gohlis e.V.  keinen Bleichert Kalender 2017 entworfen hat, haben sich Bleichert Familienmitglieder entschlossen für das Kalenderjahr 2017 selber einen Bleichert Kalender herauszugeben. Das Thema viel auf die Produktsparte der Elektrokarren, die auch einen wichtigen Bestandteil in der leipziger Industrieproduktion hatten.

 

Titelbild: Bleichert „Eidechse“ Katalog 1936 (Breitkopf & Härtel – Leipzig)

Text u. s/w Fotos: Dr. Manfred Hötzel – Leipzig (Artikel zur „Eidechse“)         

Gestaltung und Reproduktion: Hartmut von Bleichert – Rom            

Vorlagen für Reproduktion: Privatarchiev Rolf von Bleichert, Florida USA

Herstellung: Press Up Srl – Rom

 

 

 


Archive

Kategorien