Bleichert – Industrieruinen „Lost Places“

  • 0

Bleichert – Industrieruinen „Lost Places“

Die Bleichert Werke in Leipzig-Gohlis sind nach dem Mauersturz von 1989 bzw. der Wiedervereinigung deutschlands und der darauf folgenden Liquidierung des ehemaligen, dort noch aktiven, Staatsbetriebes (Volksbetrieb) um 1993 langsam , aber stätig in Verlassenheit geraten.

Erst nachdem, durch die  „Treuhandanstalt“ die Eigentumsrechte, des seit 1954 im Volkseigentum stehenden Unternehmen dieser ursprünglichen Bleichert Fabrik, geklärt worden waren und das gesamte Betriebsgelände mit ihren Industriehallen und Zivielbauten an neue Inhaber, d.h.  an Immobilieninvestoren veräußert wurde, konnte an ein Zukunftsprojekt, der mittlerweile unter Industriedenkmalschutz gestellten Fabrik- und Verwaltungsgebäude, gedacht werden.

In der Zwischenzeit sahen die Fabrikhallen immer mehr nach Industrieruinen aus ! Folgende Fotoreportagen und filmische Aufnahmen verschiedener Autoren liefern eine beeindruckende Einsicht und überliefern den nachfolgenden Generationen ein historisches Zeitdokument:

Link 1:   MDR_Figaro_Faszination Industrieruinen

Link 2:  The Lost Places > A. Bleichert Fabrik Leipzig-Gohlis

Youtube:  Verlassen: Fabrik Bleichert Leipzig-Gohlis

Seit 2014 ist geplant auf dem ehemeligen Werksgelände der Firma Bleichert & Co. in Leipzig-Gohlis ein modernes Loft- Residenz- und Büroviertel entstehen zu lassen. Die Fertigstellug ist für 2016 vorgesenen.

Link 3:  CG-Gruppe Immobilien

Die Renovierung der alten Industriefassaden, welche unter Denkmalschutz stehen, aber vorallem der Neubau von modernen Wohn- und Büroeinheiten, auf dem Gelände der ehemaligen Firma Bleichert & Co. , nimmt allmählich Form an. Dessen Fertigstellung bedarf sicherlich noch längerer Realisierungszeiten, die höchstwahrscheinlich über das Jahr 2016 hinaus gehen werden.

Einige Ansichten von Februar 2016:

PDF:  Broschuere – Teil A – Haus 3


Archive

Kategorien