Monthly Archives: Juni 2017

  • 0

OITAF – Internationaler Weltseilbahnkongress 2017

OITAF – Internationaler Weltseilbahnkongress 2017

Die OITAF ist die Internationale Organisation für das Seilbahnwesen. Sie wurde im Jahr 1959 in Mailand (Italien) gegründet mit dem Ziel, alle drei das Seilbahnwesen betreffende Kategorien

  • die Betreiber, bzw. die Seilbahnunternehmer
  • die Hersteller der Seilbahnanlagen
  • die Aufsichtsbehörden (in Vertretung des Staates bzw. der Benützer)

in einer einzigen Organisation zu vereinigen, um die anstehenden Probleme gemeinsam lösen zu können.

Weitere informationen unter der Webseite www.oitaf.org bzw. folgenden Link:  O.I.T.A.F.    –    ISR (Internationale Seilbahn Rundschau)

Alle 6 Jahre findet seit 1957 der Internationale Weltseilbahnkongress statt.  Er wurde bisher in den folgenden  Städten bzw. Nationen abgehalten:

  • Rom (Italien) 1957
  • Paris (Frankreich) 1963
  • Luzern (Schweiz) 1969
  • Wien (Österreich) 1975
  • München (Deutschland) 1981
  • Grenoble (Frankreich) 1987
  • Barcelona (Spanien)1993
  • San Francisco (USA) 1999
  • Innsbruck (Österreich) 2005
  • Rio de Janeiro (Brasilien) 2011

Der 11. Internationale Weltseilbahnkongress wird vom 6. – 9. Juni 2017 in Bozen (Italien) stattfinden !

Dazu weitere Informationen unter folgenden Link: OITAF 2017

Programm: OITAF 2017 Seilbahnweltkongress Bozen (ITA) – Programm (germ.)

Am Freitag den 9. Juni 2017 findet eine öffentliche Veranstaltung (freier Eintritt) von 20:00 – 22:00 im EURAC Europäische Akademie Forschungszentrum – Auditorium (Viale Druso 1 – 39100 Bolzano) mit dem Titel “ Bergwärts, die Geschichte der Seilbahnen“ statt.

Unter der Moderation von Gerd Staffler (Kuratorium für Technische Kulturgüter) werden vier Referate bzw. Vorträge, wie nachstehend, gehalten:

  1. Südtirol: Die ersten Seilschwebebahnen (Wittfrida Mitterer / Universität Innsbruck)
  2. Italien: Die ersten hundert Jahre der seilbahnanlagen 1850 – 1950 (Giuliano Zannotti / Agudio-Leitner AG)
  3. Schweiz: „Die Herrschaft der Mechanisierung“ (Karin Zaugg / BureauKarinZaugg-Denkmalpflege)
  4. Deutschland: Die Firma A. Bleichert & Co. Leipzig und der Vertrag Bleichert – Zuegg  (Dr. Manfred Hötzel / Historiker) 

Flugblatt:  OITAF 2017 Brochure Seilbahngeschichte (deu.-ita.) 09.06.2017

News:  Gemeinde Bozen       –       Provinz Bozen

Vortrag Dr. Manfred Hötzel – LinkA. Bleichert und der Vertrag Bleichert – Zuegg


Archive

Kategorien